[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Anzeige
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.

5 Gründe warum du mehr wandern solltest

Anzeige

Nicht jeder ist ein Sport-Fan, möchte sich aber trotzdem bewegen. Das Wandern stellt eine ideale Möglichkeit dar, ein aktives Leben zu führen. Wer regelmäßig einen strammen Spaziergang verfolgt, profitiert gleich von mehreren Vorteilen.

5 Gründe warum du mehr wandern solltest

1. Entspannung in der Stille finden

Zunächst einmal genießen wir die Ruhe beim Wandern. Denn häufig geschieht dies inmitten der Natur, weit weg von der großen zivilisierten Stadt. Wenn die Augen mehr Bäume und Wiese als Häuser sehen, beginnt die Entspannung. In Japan wird bspw. das „Waldbaden“ explizit praktiziert.

Den Blick schweifen zu lassen und dabei dem Alltag entfliehen, kann schnell eine neue Gewohnheit werden. Sollte es auch, denn die seelische Entspannung fördert zugleich die körperliche Gesundheit. Wir alle können ein Lied davon singen, häufig unter hohem Stress zu stehen. Wer diesen nicht reduzieren kann, sollte zumindest für angemessenen Ausgleich sorgen. Spaziergänge können genau diesen Zweck erfüllen.

2. Neue Ideen für Beruf & Hobby

Während die Gedanken freien Lauf haben, Stadt der alltäglichen Routine zu folgen, kommen wir auf neue Ideen. Denn Kreativität lebt von Leichtigkeit. Wo sollten wir diese besser fördern, als in einer völlig ruhigen Umgebung? Sei es für ein laufendes Projekt im Job oder eine Inspiration für das geliebte Hobby.

3. Ein paar extra Kalorien verbrennen

Viele Menschen leiden an einem mehr oder weniger akuten Bewegungsmangel. Schon ein 30-minütiger Spaziergang pro Tag kann da viel bewirken. Ganz nebenbei werden ein paar extra Kalorien verbrannt. Was den meisten von uns nicht schadet, sondern hilft ein gutes Normalgewicht zu halten.

Wie viel Energie vom Körper aufgewendet wird, hängt von der Intensität und Dauer ab. Wer die angesprochenen 30 Minuten stramm spazieren geht, verbraucht dabei mitunter 100 Kalorien und mehr. Wandern eignet sich insbesondere für Menschen mit Gelenkproblemen. Sie unterliegen einer gleichmäßigen und moderaten Belastung. Was viele Erkrankungen im Bewegungsapparat vermeiden bzw. lindern kann.

4. Wandern stärkt das Immunsystem

Wer sich Wind und Wetter aussetzt, um sein gestecktes Ziel zu wandern, wird nicht nur mental stärker. Auch unser Körper und dessen Immunsystem erhalten ein Training. Im Sommer tanken wir viel Vitamin D. Vorausgesetzt wir zeigen der Sonne viel nackte Haut. An kalten und regnerischen Tagen, steigt dagegen unsere Toleranz gegenüber unangenehmen Bedingungen.

5. Neue Kontakte

Wer nicht in der vollkommenen Einsamkeit verweilt, wird mitunter Gleichgesinnte treffen. Sein es die Nachbarn, jemandem aus dem ferneren Umfeld oder gar eine völlig fremde Person. Das soziale Miteinander in dieser entspannten Umgebung, führt zu ungezwungenen Konversationen und womöglich neuen Freundschaften.

About Marvin