[DE] Dieser Artikel enthält Affiliate Links. | [EN] This article contains affiliate links.

Anzeige
Dieser Blogartikel ist gesponsert und somit Werbung.

Effiziente Warenwirtschaft dank cleverem Kassensystem

Anzeige

Reibungslose Zahlungsabläufe sind im Einzelhandel das A und O. Dabei gibt es für jede Unternehmensgröße die passende Lösung. Vom Blumengeschäft bis hin zum Messebetreiber, ist alles individuell machbar. Der richtige Partner hilft bei der Beratung sowie späteren Einrichtung, um sich das Kassensystem einzuarbeiten. Mit dem Ziel vor Augen, dem Kunden das bestmögliche Einkaufserlebnis zu bieten.

Effiziente Warenwirtschaft dank cleverem Kassensystem
Bild von wal_172619 auf Pixabay

Das richtige Kassen-Setup wählen

Der „Point of Sale“ (POS) steht im Mittelpunkt, wenn es um die perfekte Bezahllösung geht. Diese Einheit besteht aus der Hardware und einer aufzuspielenden Software. Wichtig ist hierbei die individuelle Abstimmung nach den Bedürfnissen des jeweiligen Gewerbes. Kassensysteme finden in Hotels, Bekleidungsgeschäfte, der Gastronomie sowie dem Dienstleistungssektor ihre Anwendung. Nähere Informationen dazu finden sich bei www.afono-kassensoftware.de

Viele Nutzer entscheiden sich hierbei für ein kombiniertes Gerät aus Recheneinheit und Terminal. Der Computer arbeitet mit einem Touch-Display und ist in der Lage Bezahlungen zu verarbeiten sowie den Kassenbon auszudrucken. Aus Sicht des Kunden ist lediglich ein kleiner Bildschirm zu erkennen. Auf dessen Rückseite befinden sich alle wichtigen Anschlüsse. Bspw. zum Verbinden mit dem Internet und um ein Kartenlesegerät einzustecken.

Desweiteren befindet sich darunter die Kassenlade, um Bargeld anzunehmen und Wechselgeld auszugeben. Sofern benötigt, kann die bedienende Person alle Produkte bequem mit einem Barcode-Scanner einlesen. Optional erkennt der Kunde auf einem separaten, ihm zugwandten Display, wie viel er zu bezahlen hat.

Weitere Vorteile eines guten Kassensystems sind:

  • Integrierte Inventurfunktion spart viel Zeit
  • Inklusive Warenwirtschaftssystem
  • Alle Funktionen sind jederzeit offline nutzbar (keine permanente Internetverbindung nötig)
  • Die Daten werden lokal oder in der Cloud gespeichert
  • Die Kassensoftware bereitet alle Geschäftsvorfälle für die Steuererklärung vor

Die Nutzungsoberfläche der Kassensoftware im Detail

Um sich dies in der Praxis vorstellen zu können, hilft das nachfolgende Video. Es zeigt eine mögliche Ansicht der Nutzungsoberfläche durch die Kassensoftware:

Der Kunde kommt mit seinen Produkten an die Kasse. Diese werden wahlweise eingescannt oder vom Kassierer mittels Touch-Display eingegeben. Dabei lässt sich die Oberfläche in verschiedene Gruppen aufteilen. Dies erhöht die Auffindbarkeit und beschleunigt den Prozess des Kassierens.

Neben dem Kassenbereich enthält das Menü noch Bereiche für Stammdaten und Verwaltung. Dazu gibt es Auswertungen, Einstellungen sowie Support bei Problemfällen. Hinzu kommen Untermenüs, um eine schnelle Bedienung zu gewährleisten. Nach einer kurzen Eingewöhnungszeit, kann der Mitarbeiter mit einem solchen System deutlich effizienter abkassieren.

About Marvin